Anzeige

feiniler02


Einblicke in die Studiengänge gewinnen, sein Wunschfach finden und sich stressfrei in den neuen Lebensabschnitt eingewöhnen – all das ermöglicht das Orientierungsstudium "TUKzero" an der TU Kaiserslautern (TUK). Abiturient*innen ebenso wie andere Studieninteressierte können sich für das kommende Sommersemester noch bis 28. Februar bewerben.

Gerade in unsicheren Zeiten ist es beruhigend, dass TUKzero den Weg ins Studium ebnet und dabei Fragen wie diese beantwortet: Technik oder Naturwissenschaft, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften: Welcher Studiengang passt am besten zu meinen Neigungen und Interessen? Welche berufliche Laufbahn kann ich mit den im Wunschfach erworbenen Qualifikationen einschlagen? Bin ich den Anforderungen eines Studiums generell gewachsen?
"Ein Semester lang können Studierende im Rahmen von TUKzero reguläre Lehrveranstaltungen aller Fachrichtungen besuchen, den Studienalltag erleben, Kontakte zu den Fachbereichen knüpfen und umfangreiche Beratungsangebote wahrnehmen", sagt Koordinatorin Victoria Margraf. "Wer möchte, kann zu Semesterende auch an Prüfungen teilnehmen – das ist kein Muss, sondern ein Angebot für all diejenigen, die das Studium anschließend regulär fortsetzen möchten. Rund zwei Drittel der Teilnehmenden bleiben nach dem Orientierungsstudium an der TUK, so unsere Erfahrungen aus den vergangenen Jahren. Das ist ein toller Erfolg für beide Seiten."
TUKzero, zunächst als Pilotprojekt gestartet, ist ab jetzt ein dauerhaftes Angebot: "Der Zuspruch bei den ersten drei Durchgängen – im Durchschnitt haben 63 Abiturient*innen teilgenommen – zeigt, dass der Bedarf an Studienorientierung ungebrochen hoch ist", erläutert Koordinatorin Victoria Margraf. "Daran hat auch der Pandemie-bedingt komplett digital durchgeführte Durchgang im vergangenen Sommersemester nichts geändert. Ganz im Gegenteil – wir haben von den 76 Teilnehmenden durchweg positives Feedback bekommen und freuen uns jetzt auf die nächste Runde."
Weitere Infos zum Orientierungsstudium und zur Bewerbung unter www.uni-kl.de/TUKzero.

Fragen beantwortet:
Victoria Margraf
Koordinatorin TUKzero
Selbstlernzentrum | Distance and Independent Studies Center
Tel.: 0631 205-5791
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.uni-kl.de/TUKzero