211214 lebenshilfe weihn


Der FC Speyer 09 bleibt seiner Linie treu, denn mit Fabian Eck wird zu dritten Mal in Folge einer seiner Jugendtrainer Chef der Oberligamannschaft. Eck trainiert erfolgreich die U19-Regionalligamannschaft und wird ab 1. Juli 2022 die 1. Mannschaft übernehmen. Sportvorstand Matthias Richter sagt dazu: "Schneller als erwartet konnten wir durch günstige Umstände unsere Trainersuche vorzeitig abschließen.

Pascal Heußbislang Co-Trainer des FC Speyer 09, wird zur kommemden Saison neuer Co-Trainer der U 23 des FV Dudenhofen. Heuß wird bereits ab sofort als Spieler zur Verfügung stehen. In der kommenden Saison wird er dann zusätzlich als Co-Trainer fungieren.

Auch an Weihnachtsfeiertagen wird beim FV Dudenhofen an der neuen Oberligamannschaft gearbeitet. Wie der sportliche Leiter Florian Kober mitteilt, wird Michael Bittner auch in der kommenden Saison für den FVD auflaufen. Das gilt auch für Brajan Polarczyk, denn er bleibt ebenfalls für eine weitere Saison an der Iggelheimer Straße.

Jannik Styblo verlängerte noch vor Weihnachten sein Engagement beim Oberligisten FV Dudenhofen. Das teilte der sportliche Leiter Florian Kober mit. Der Offensivspieler wird somit auch in der kommenden Saison für die Gelb-Schwarzen auflaufen.

Der 1. FC 08 Haßloch meldet, dass für die neue Runde 2022/23 in der Bezirksliga Vorderpfalz das derzeitige bewährte Trainerteam mit Ryan Allen (Spielertrainer), Noel Rapp (Co-Trainer), Danny Kruppenbacher (Torwart-Trainer) sowie Betreuer Oli Himmighöfer zugesagt hat.

"Linksverteidiger Kevin Nowak wird den FV Dudenhofen mit sofortiger Wirkung verlassen." Das meldet er sportliche Leiter des Oberligisten. Nowak ziehe es aus privaten Gründen nach Hannover.

Mit Tom Handrich und Sven Hoffmann, Bruder des Mannschaftskapitäns Kevoin Hoffmann, haben zwei weitere Spieler im Oberligateam des FV Dudenhofen noch vor Weihnachten die Zusage gegeben, auch in kommender Saison im gelb-schwarzen Trikot zu spielen. Auch wurden die fünf Nachholspiele der Litzel-Elf terminiert.

Mit weiteren personellen Weichenstellungen für die kommende Saison wartet der FV Dudenhofe auf. Wie der sportliche Leiter Florian Kober mitteilt, bleiben die Offensivspieler Marvin Sprengling sowie Christopher Koch dem Oberligateam erhalten. Jannik Said wird den FVD nach dieser Saison verlassen.

Der Oberligist FV Dudenhofen plant bereits für die kommende Saison. So können die Gelb-Schwarzen weiter mit ihrem Kapitän Kevin Hoffmann rechnen, der für die Saison 200/23 zugesagt hat, wie der sportliche Leiter Florian Kober mitteilt. Ebenso der Mannschaft erhalten bleiben wird Pascal Thiede.

Trotz aller Bemühungen gelang den spielerisch besseren Haßlochern beim Spiel um einen Platz in der Aufstiegsrunde kein Sieg beim TuS Frankweiler/Gleisweiler/Gimmeldingen. Die aufopferungsvoll kämpfenden Südpfälzer hatten schon in der ersten Hälfte Mühe die anstürmenden Haßlocher vom Tor fern zu halten..

Von Klaus Stein
Nach einem 3:0 gegen Arminia Ludwigshafen am Dienstag auf eigenem Platz und einem hart erkämpften 3:2 bei der U23 des Regionalligisten SV Elversberg trennen den TuS Mechtersheim jetzt vier Punkte zum ersten Abstiegsplatz, der von Röchling Völklingen eingenommen wird.

Von Klaus Stein
Auch nach dem Abgang des bisherigen Trainer Thomas Heuß verliert der FC Speyer 09 in der Oberliga weiter. Beim FV Diefflen kassieren die vom sportlichen Leiter Eleftherios Konstantakis interimsmäßig betreuten Domstädter eine - wenn auch knappe - 2:1 Niederlage.

Im dritten Anlauf ging das Heimspiel des Fußball-Bezirksligisten 1. FC 08 Haßloch gegen die TSG Jockgrim am Donnerstagabend in Lachen-Speyerdorf reibungslos über die Bühne. Da die Südpfälzer nach der ersten Hälfte durch Tore von Ralf Bittig (31.) und Eric Veth (39.) verdient mit 2:0 führten, sah es zunächst nach einem Gästesieg aus, aber die Haßlocher erreichten noch ein 2:2-Unentschieden und hatten sogar noch den Siegtreffer auf dem Fuß.

Von Klaus Stein
Auch im Rückspiel der beiden Nachbarvereine FV Dudenhofen und FC Speyer 09 gewannen die Schwarz-Gelben nicht unverdient mit 5:2 (3:1). Bereits nach einer Viertelstunde gingen die Gastgeber vor etwa 700 Zuschauern durch Michael Bittner in Führung, der eine schöne Flanke gekonnt verwertete. Die Fans sahen ein richtig gutes Spiel, bei dem der FVD den Gegner früh störte, sodass sich Speyer in der Anfangsphase schwer tat mit dem Spielaufbau.

Das Spitzenspiel in der Bezirksliga Vorderpfalz Gruppe Süd zwischen dem Tabellendritten 1. FC 08 Haßloch und dem Zweiten TSG Jockgrim musste wegen eines Coronafalls beim südpfälzischen Gegner abgesagt werden. Die 08er sind dadurch mit ihren 21 Punkten und 24:19 Toren auf den 5. Platz in der Tabelle abgerutscht, punktgleich hinter dem Vierten VTG Queichhambach (39:33 Tore).