Polizeimeldungen

Polizei Blaulichneu

Internationaler ParkingDay

Info Nachrichten neu

Das Engagement im Klimaschutz in Heidelberg ist kreativ und vielfältig: Das beweisen die vier Projekte, die dieses Jahr Geld aus dem Klimaschutzfonds der Stadt Heidelberg erhalten haben. Die Stadt würdigt mit dem Preis das ökologische Engagement von Heidelberger Vereinen, Institutionen und Firmen. Im Jahr 2019 stehen insgesamt 5.000 Euro zur Verfügung, mit denen die Stadt vier Projekte ausgezeichnet hat, die einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Auf ihrem Weg zur klimaneutralen Stadt hat Heidelberg einen großen Klimaschutz-Aktionsplan mit den ersten 30 konkreten Vorschlägen aufgelegt. Dieser Aktionsplan legt Ziele und Prioritäten innerhalb des "Masterplan 100% Klimaschutz" fest. Der Gemeinderat hat am Donnerstag, 21. November 2019, das 30 Punkte umfassende Gesamtpaket mit großer Mehrheit bei zwei Neinstimmen und sieben Enthaltungen beschlossen.

Heidelbergs größte Konversionsfläche wird sich in den kommenden Jahren zum 16. Stadtteil entwickeln – und zu einem in allen Dimensionen nachhaltigen Quartier heranwachsen. Das ist ein Grundprinzip im dynamischen Masterplan für das Patrick-Henry-Village (PHV). Der Masterplan definiert grundsätzliche Ziele und Umsetzungsprinzipien für dessen Entwicklung. 10.000 Menschen sollen in dem neuen Stadtteil wohnen, 5.000 sollen dort ihren Arbeitsplatz haben.

Heidelberg zählt zu den besten deutschen Städten bei der digitalen Entwicklung: Das ist das Ergebnis des neuen Smart City Index, den der Digitalverband Bitkom am Dienstag, 15. Oktober 2019, vorgestellt hat. Heidelberg erreicht mit 65,6 von maximal möglichen 100 Punkten in der Gesamtwertung den sechsten Platz und überzeugt insbesondere in den Bereichen Energie und Umwelt sowie Mobilität. Bitkom hat für sein neues Digital-Ranking alle 81 deutschen Großstädte mit mehr als 100.000 Einwohnern detailliert untersucht und ausgewertet.

Heidelberg bleibt ein europäischer Top-Standort für kreative und kulturell interessierte Menschen. Im „Cultural and Creative Cities Monitor 2019“ der EU-Kommission verbessert sich Heidelberg um zwei Plätze im Vergleich zum Erstbericht aus dem Jahr 2017: Heidelberg rückt demnach auf Platz 3 unter den 79 untersuchten kleineren europäischen Großstädten mit 100.000 bis 250.000 Einwohnern vor.

In das 2014 von der US-Armee geräumte Patrick-Henry-Village (PHV) soll 2020 neues Leben einziehen. Die Stadt Heidelberg plant in enger Zusammenarbeit mit der BImA, dass Pioniernutzer im Laufe des Jahres auf dem ehemaligen US-Areal tätig werden können. Angedacht sind Zwischennutzungen in den Bereichen Kultur, Sport und Freizeit sowie Kreativwirtschaft. Auch Wohnen soll möglich gemacht werden.

Polizeimeldungen

Polizei Blaulichneu

Internationaler ParkingDay

Info Nachrichten neu