Sturmtief „Katinka“ sorgte in den vergangenen Tagen für heftige Regenfälle in Rheinland-Pfalz und im Saarland. Viele Einsatzkräfte aus ganz Deutschland wurden in die beiden Bundesländer gerufen, um gegen die Wassermassen vorzugehen. So auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) Speyer.

Zum Christi Himmelfahrt Wochenende trafen sich die Familien der TSV Speyer AH-Handballer und die Familien der AH-Handballer von Fortschritt Riesa in Bad Gögging. Begonnen hatte diese lange Freundschaft 1990, als nach dem Mauerfall die AH von Fortschritt Riesa einen Gegner suche. Dieser wurde in der AH des TSV Speyer gefunden.

Vom Heinz Forler
Karin Maier nickte anerkennend. "Diese Unterstützung hilft uns sehr, zumal wir auf Spenden angewiesen sind", sagte die Leiterin der Speyerer Tafel. Die Stadt Schifferstadt hatte beim Obst- und Gemüsemarkt auf dem Schillerplatz bei einer Versteigerung 635 Euro erlöst, die Bürgermeisterin Ilona Volk (Bündnis 90/Grüne) im Tafel-Laden in der Seekatzstraße überreichte. 

Von Heinz Forler
Die Speyerer Tafel bleibt für ihre Kundinnen und Kunden auf Achse. Die Hilfsorganisation verfügt nicht zuletzt dank Spenden über einen neuen Kühltransporter, der als Ersatz für ein älteres Fahrzeug ab sofort in der Domstadt und in den Umlandgemeinden im Einsatz ist.

Mit goßen Mehheiten wurden bei der Mitgliederversammlung des Athletenvereins (AV) 03 Speyer die Vorstandsmitglieder in ihren Aämtern bestätigt. Alter und neuer Vorsitzender Jörg Schanninger konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen, darunter Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler. Zu Beginn seines Rechenschaftsberichts bekannte Schanninger, dass es ihm in seinen neun Jahren als Vorsitzender noch nie so schwer gefallen sei, einen halbwegs interessanten und informativen Bericht zu präsentieren.

Von Friederike Walter
Die Ortsgruppe Speyer des Pfälzerwald-Vereins (PWV) zählte zu den fleißigsten Spendensammlern im Rahmen der Aktion "Die Pfalz wandert für den Dom". Sie hatte im vergangenen Jahr 1.000 Euro an Spenden "erwandert" und zusätzlich Patenschaften für zehn Domsteine erworben. "Der Anblick von Buntsandsteinfelsen gehört für uns Wanderer im Pfälzerwald immer wieder zu den erhabendsten Erlebnissen.

Mathilda war auf der großen Demonstration gegen rechts im Februar am Dom. Im Nachhinein hatten sich für die Schülerin einige Fragen aufgetan. Vor allem, warum sich der Hass der Rechten gegen Menschen mit Migrationshintergrund richtet. Besonders die Remigration, also das Ausweisen aller Menschen mit nicht-deutschem Hintergrund, verunsicherte das Kind, hat sie doch einen italienischen Vater.

Der Kiwanis-Club Speyer hat zusammen mit Bürgermeisterin und Schuldezernentin Monika Kabs am gestrigen Mittwoch, 20. März 2024, 82 Schulranzen und zwölf Schulrucksäcke an 22 Speyerer Kindertagesstätten übergeben. Die hochwertigen Ranzen und Rucksäcke wurden zuvor von Kiwanis mit nützlichen Utensilien wie Turnbeuteln, Mäppchen, Trinkflaschen und Warnwesten bestückt.

Auch im Rahmen der vierten Auflage des Speyerer Suppenfestes im vergangenen Oktober sammelte der Lions Club Speyer Palatina wieder für den guten Zweck. Der Erlös des letztjährigen Suppenfestes in Höhe von 4.000 Euro ging zu gleichen Teilen an die Stadt Speyer sowie an die Beyond Unisus Stiftung gGmbH. Somit konnte am gestrigen Donnerstag, 14. März 2024 eine Spende von 2.000 Euro an den Härtefonds der Stadt Speyer für die Mittagsverpflegung in Kindertagesstätten und Schulen übergeben werden. 

Wer schon immer die Gelegenheit nutzen wollte, ein verrücktes Hobby anzufangen und dabei ein Instrument erlernen will, ist bei den Domgugglern genau richtig. Der Speyrer Guggemusikverein veranstaltet am 18. März eine offene Probe in der Halle 101, Am neuen Rheinhafen 6, Speyer. Ab 18:30 kann jeder Neugierige vorbeischauen und Instrumente ausprobieren.

Am Aschermittwoch beendete die Speyerer Karnevalgesellschaft e.V. (SKG) mit ihrem traditionellen Heringsessen im Haus der Badisch-Pfälzischen Fastnacht eine sehr erfolgreiche Kampagne. Noch einmal wurde bei einem kurzweiligen Programm, moderiert von Martina Groeger, fröhlich gefeiert und gegessen, ehe der endgültige Befehl von Präsidentin Eva Wöhlert erging: "Orden aus und Kappen ab" und damit die Kampagne 2023/2024 beendet wurde.

Von Heinz Forler
Die Lebenshilfe Speyer-Schifferstadt bereitete Kundinnen und Kunden der Speyerer Tafel eine süße Überraschung. Die pädagogische Fachkraft Antonia Bürger und Altenpflegerin Michelle Nied beschenkten die Hilfsbedürftigen mit frisch gebackenen Waffeln. "Das ist eine tolle Sache.

Von Rüdiger Pfeiffer
In diesem Jahr stand das 11. Führungskräftetreffen ganz im Zeichen des 20-jährigen Bestehens der St. Dominikus Stiftung Speyer. Aus gegeben Anlass waren deshalb neben den Führungskräften aus allen 12 Einrichtungen auch die Gremienmitglieder von Stiftung und Gesellschaften zum Treffen gekommen.

Der St. Elisabethen-Verein Heiligenstein hat bei der Speyerer Tafel einiges ins Rollen gebracht. Die Römerberger unterstützten die soziale Einrichtung mit 2.000 Euro, die "uns sehr geholfen haben", wie Tafel-Leiterin Karin Maier dankbar betonte. Mit dem Geld hat die gemeinnützige Organisation dringend benötigte Transportroller angeschafft.

Von Heinz Forler
Kundinnen und Kunden der Speyerer Tafel erhalten vom Kinderschutzbund 25 Freikarten für die Kinderbackstube auf dem Weihnachtsmarkt rund um den St.-Georgs-Brunnen. "Wir freuen uns, in der Vorweihnachtszeit den Kindern so etwas Schönes zukommen lassen zu können", heißt es beim DRK-Kreisverband, dem Träger der Tafel.