Ab Juli wird im Mehrgenerationenhaus (MGH) in Speyer wöchentlich Rommé, Rummikub oder Bingo gespielt – aber nicht mit Karten und Spielsteinen, sondern digital am Laptop oder Tablet. Im neuen Digital- & Spiele-Treff möchten die Malteser und das Mehrgenerationenhaus interessierten Senioren die Möglichkeit geben, in der Gemeinschaft die digitale Welt zu erkunden– und zwar auf spannende Art und Weise, mit Hilfe von Computerspielen.

GBS setzt auf Flexibilität im Kundenservice und öffnet aufgrund der verbesserten Infektionslage ab 1. Juli 2021 wieder ihre Geschäftsstelle Nach fast 15-monatiger Zwangspause öffnet die Gemeinnützige Baugenossenschaft Speyer eG (GBS) ab 1. Juli 2021 wieder die Geschäftsstelle in der Burgstraße 40 im Speyerer Westen für ihre 6.824 Mitglieder.

Unter dem Motto "Engagiert unterwegs zum Gemeinwohl" will die Stadt gemeinsam mit engagierten Bürger*innen gegen wilden Müll vorgehen. Die Stadtverwaltung ruft dazu auf, sich aktiv für die Abfallbeseitigung und gegen die illegale Ablagerung von Müll in öffentlichen Räumen einzusetzen. "Seit Jahrzehnten leiden Stadt und Umwelt unter der massiven Entstehung von Müll in öffentlichen Räumen. Leider müssen wir in letzter Zeit feststellen, dass sich das Problem immer weiter zuspitzt.

Von Klaus Stein
Das Speyerer Impfzentrum hat innerhalb einer Woche knapp 4.000 weitere Menschen mit einem Virenschutz versehen - insgesamt wurden 43.400 Spritzen gesetzt. Allerdings häuften sich laut Feuerwehrchef Peter Eymann die Fälle, dass Termine nicht wahrgenommen und auch nicht abgesagt würden.

Das Glasfaserzeitalter im Ausbaugebiet Auestraße in Speyer hat für einige Testkunden jetzt offiziell begonnen. Sie surfen mit schnellstem Highspeed-Internet. Aktuell wurden Elke und Thomas Stumpf (Stumpf Datenelektronik) aus der Hasenpfühler Weide im neuen "PoP" – Point of Presence - in der Straße Nachtweide/Ecke Am Rübsamenwühl angeschlossen.

In einem gemeinsamen Prozess mit der Speyerer Bürgerschaft erarbeitet die Stadtverwaltung unterstützt durch das WITI-Projekt der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer (DUV) einen Partizipationsleitfaden, der in Form von Leitlinien für eine mitgestaltende Bürgerbeteiligung den zukünftigen Rahmen der Speyerer Bürgerbeteiligung bilden soll.

Wegen massive Straßenschäden ist eine Grundsanierung der Fahrbahn und der Nebenbereiche im Kreuzungsbereich Heinkelstraße/Geibstraße am Bahnübergang Heinkelstraße sowie Am neuen Rheinhafen erforderlich. Die Arbeiten, für die eine Vollsperrung des betroffenen Bereiches erforderlich ist, finden vom 28. Juni bis 6. Juli 2021 statt.

Aufgrund der Vielzahl noch verfügbarer Termine hat das Organisationsteam der zweiten Drive-Thru-Impfaktion um Prof. Dr. Gerald Haupt und Peter Bödeker entschieden, den Kreis der impfberechtigten Gemeinden zu erweitern. Ab sofort können sich Bürger*innen aus dem gesamten Rhein-Pfalz-Kreis, den Städten Ludwigshafen, Frankenthal, Neustadt an der Weinstraße, Landau und Germersheim sowie den Landkreisen Germersheim und Südliche Weinstraße unter www.speyer.de/termine für einen Impftermin registrieren.

Je 3.500 Euro gingen durch den letztjährigen Verkauf der Schutzengelschokolade an die SAS (Soziale Anlaufstelle Speyer) und den Härtefonds der Stadt Speyer. Das Projekt SAS um Stefan Wagner setzt sich für bedürftige Speyerer ein. Rund 130 Wohnungslose verteilen sich momentan auf die drei städtischen Notunterkünfte oder leben auf der Straße. Hier setzt seine Hilfe an.

Seit Montag entfällt in den Kindertagesstätten in Trägerschaft der Stadt Speyer die Maskenpflicht in der pädagogischen Interaktion im Außengelände bzw. wenn im Außengelände der Mindestabstand von 1,50 Metern eingehalten werden kann. Das Landesjugendamt (LSJV) hat mit Rundschreiben vom 11. Juni 2021 weitere Lockerungen angekündigt, die zum 21. Juni 2021 in Kraft treten und in der erwarteten 23. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes (CoBeLVO) rechtlich verankert werden sollen.

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2021 und der heutigen Begegnung zwischen Deutschland und Frankreich informiert die Stadtverwaltung Speyer über die öffentliche Vorführung von Fußballspielen. „Ein Public Viewing wie wir es in den Zeiten vor Corona gelebt und geliebt haben, ist in diesem Jahr aufgrund der noch immer nicht überwundenen Pandemie leider nicht möglich.

Aufgrund sinkender Corona-Fallzahlen in der Region ermöglicht das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Speyer ab Montag, 14. Juni 2021, in eingeschränktem Rahmen wieder Besuche bei stationären Patienten im Haus. "Wir freuen uns sehr, dass wir unser Haus gemäß der aktuellen 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes jetzt wieder für Angehörige und andere Vertrauenspersonen unserer Patienten öffnen können", sagt Geschäftsführer Jonas Sewing.

Nachdem am heutigen Montag, 14. Juni 2021 die Terminbuchung für die Drive-Thru-Impfaktion am kommenden Sonntag gestartet ist, zieht die Stadtverwaltung eine erste Bilanz. Da sich nicht nur – wie vorgesehen – Speyerer und Personen aus dem direkten Umland, sondern deutschlandweit in das Buchungssystem einwählten, wurde der Server maßlos beansprucht und war zwischenzeitlich nicht mehr funktionstüchtig. Somit konnten von den 2.500 freigeschalteten Terminen nur 330 verbindlich zugesagt werden.

Die Aktion "Nothilfe für Bali" läuft weiter, denn im Gegensatz zu vielen europäischen Ferienhochburgen hat der Tourismus auf der indonesischen Insel Bali noch keine Fahrt aufgenommen. Eine groß angelegte Impfaktion soll zunächst Herdenimmunität erreichen, um den Zugereisten maximalen Schutz bieten zu können.

Der bekannte Architekt und Bildhauer Gottfried Böhm verstarb am 9. Juni im Alter von 101 Jahren. Der international hoch geschätzte Böhm galt als bedeutender Architekt der Moderne, wurde als erster Deutscher mit dem Pritzkerpreis ausgezeichnt, die weltweit wichtigste Architekturauszeichnung. Er hat auch in Speyer seine Spuren hinterlassen. So hat er den Stadtumbau, die Neugestaltung der Maximilianstraße geplant.