Von Heinz Forler
Die Rollenverteilung vor dem Gastspiel der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer bei der Orange Academy Ulm ist eindeutig; die Pfälzer bestreiten die Partie in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB am Freitag, 23. Februar, ab 19 Uhr als Außenseiter. "Das wird ein hartes Stück Arbeit. Ein kleiner Vorteil für uns könnte sein, dass wir ohne Druck aufspielen können", betont BIS-Trainer Carl Mbassa.

Von Heinz Forler
Carl Mbassa bereitet seine Auswahl auf einen Härtetest in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB vor. "Die TSV Oberhaching Tropics sind eine Mannschaft, die in dieser Liga jeden Gegner schlagen kann", sagt der Trainer der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer vor der Partie am Samstag, 17. Februar, ab 19 Uhr in der Halle der Bayern.

Von Heinz Forler
Mit einer eindrucksvollen Vorstellung haben die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer den Abstand zu den Abstiegsplätzen in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB vergrößert. Die Mannschaft um Routinier Christoph Rupp setzte sich vor der Rekordkulisse von über 500 Zuschauern in der heimischen PSD Bank-Halle Nord mit 100:59 (46:25) gegen den TSV Breitengüßbach durch und nährte die Hoffnung auf die Teilnahme an der Aufstiegsrunde.

Von Heinz Forler
Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer behalten trotz des jüngsten Rückschlags die Playoff-Plätze in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB im Visier. "Ich hoffe, dass die Niederlage bei BBC Coburg ein Schuss vor den Bug war und meine Mannschaft nun wieder richtig Fahrt aufnimmt", sagt BIS-Trainer Carl Mbassa vor dem Heimspiel am Samstag, 10. Februar, ab 19.30 Uhr in der PSD Bank-Halle Nord gegen Aufsteiger TSV Breitengüßbach. 

Von Heinz Forler
Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer haben den Sprung auf einen Playoff-Platz in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB vorerst verpasst. In der Arena des BBC Coburg unterlag die Auswahl von Cheftrainer Carl Mbassa verdient mit 80:88 (36:34). "Das war ein sehr enttäuschender Auftritt von uns.

Von Heinz Forler
Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer sind in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB auf Tuchfühlung mit Teams auf den Playoff-Plätzen. Die Mannschaft um Kapitän DJ Woodmore setzte sich mit 89:85 (44:41) gegen die BG Leitershofen durch und feierte dabei den dritten Sieg in Serie. „Ich bin sehr zufrieden“, betonte BIS-Chefcoach Carl Mbassa: „Von der Intensität her war es vielleicht unsere beste Leistung in dieser Runde.“

Von Heinz Forler
Carl Mbassa spricht mit viel Respekt über den nächsten Gegner. "Die BG Hessing Leitershofen hat eine physisch und individuell starke Mannschaft. Wir werden eine Topleistung bringen müssen", sagt der Chefcoach der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer vor dem Heimspiel in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB am Samstag, 27. Januar, ab 19.30 Uhr in der PSD Bank-Halle Nord. 

Von Heinz Forler
Den Ahorn Camp BIS Baskets Speyer ist gegen den Sportverein Fellbach Flashers die Revanche für die Hinspielniederlage gelungen. Das Team um Routinier Christoph Rupp gewann bei den Württembergern mit 86:72 (44:38) und kletterte in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB auf den zehnten Tabellenplatz.

Von Heinz Forler
Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer haben sich mit einer eindrucksvollen Leistung bei ihren Zuschauern zurückgemeldet. Die Mannschaft um den überragenden Kapitän DJ Woodmore bezwang den bisherigen Tabellendritten in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB, BBA Ludwigsburg, verdient mit 90:74 (50:28) und nährte dabei die Hoffnung auf die erneute Teilnahme an der Aufstiegsrunde.

Von Heinz Forler
Carl Mbassa gibt sich angriffslustig. "Wir sind mit unserem Latein noch nicht am Ende und werden wieder in unseren Rhythmus kommen", kündigt der Trainer der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer an. Seine Schützlinge sind in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB am Samstag, 13. Januar, ab 19.30 Uhr in der heimischen PSD Bank-Halle Nord gegen die BBA Ludwigsburg gefordert.

Für die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer begann die Rückrunde in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB, wie die erste Saisonhälfte geendet hatte: mit einer knappen Niederlage gegen die Frankfurt Skyliners II. Die Auswahl von Cheftrainer Carl Mbassa zog in der Mainmetropole mit 68:72 (33:36) den Kürzeren, nachdem sie beim Heimspiel kurz vor Weihnachten mit sechs Punkten Differenz das Nachsehen gehabt hatte.

Von Heinz Forler
Die Chance auf die Revanche folgt prompt. Mit einer 66:72(37:34)-Niederlage gegen die Frankfurt Skyliners II beendeten die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer kurz vor Weihnachten die Vorrunde in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB. Am Samstag, 6. Januar, ist die Auswahl von Trainer Carl Mbassa bei den Hessen zu Gast und will zur Aufholjagd blasen; mit nur fünf Siegen nach 13 Punktepartien blieben die Speyerer bislang etwas unter den Erwartungen.

Von Heinz Forler
Mit einer knappen Niederlage beendeten die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer die Vorrunde in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB. Die Mannschaft von Chefcoach Carl Mbassa unterlag in der heimischen PSD Bank-Halle Nord mit 66:72 (37:34) den Frankfurt Skyliners II. „Eigentlich hätten wir das Spiel gewinnen müssen.

Von Heinz Forler
Carl Mbassa atmete tief durch. "Das war ein sehr wichtiger Sieg, den wir uns nach hartem Kampf verdient haben", sagte der Chefcoach der Ahorn Camp BIS Baskets Speyer nach dem 95:88(50:43)-Erfolg beim Team Ehingen Urspring. Damit haben die Domstädter am zwölften Saisonspieltag den Anschluss zu den Teams im Tabellenmittelfeld der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB geschafft.

Von Heinz Forler
Die Ahorn Camp BIS Baskets Speyer haben sich in der Zweiten Basketball-Bundesliga ProB nach drei Niederlagen zurückgemeldet. Dank einer ansprechenden Vorstellung besiegte das Team von Cheftrainer Carl Mbassa in der heimischen PSD Bank-Halle Nord die favorisierte Auswahl der Ulmer Orange Academy mit 81:65 (38:38) und ging auf Tuchfühlung zu den Mannschaften im Mittelfeld der Tabelle.