Einen Soforthilfefonds für kleine und mittlere Unternehmen, die von den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind, fordert der Bund der Selbständigen Rheinland-Pfalz & Saarland e.V. (BDS) von der rheinland-pfälzischen Landesregierung.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz weitet ihr Beratungsangebot zu Hilfen für Unternehmen im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie stark aus. Auf ihrer Homepage www.pfalz.ihk24.de hält die IHK alle Informationen zu Förderprogrammen, Überbrückungshilfen und Steuererleichterungen durch andere Anbieter wie Förderbanken, Finanzämter und Agenturen für Arbeit bereit.

Die Ausbreitung des Corona-Virus bringt viele rheinland-pfälzische Unternehmen in Bedrängnis – daher unterstützt sie das Land über die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und die Bürgschaftsbank Rheinland-Pfalz GmbH mit 80-prozentigen Bürgschaften.

Von Klaus Stein
"Die Fusion hat unser Haus gestärkt", sagte Rudolf Müller, Vorstandsvorsitzender der "Vereinigte Volksbank Kur- und Rheinpfalz" am Donnerstagvormittag anlässlich der Bilanzpressekonferenz. Es sei ein schwieriges Jahr 2019 gewesen, bei dem nicht nur die niedrigen Zinsen sondern auch die Fusion verkraftet werden musste.

Die rheinland-pfälzische Landesregierung und der Vorstand der BASF SE haben in Ludwigshafen über die Entwicklung der BASF und des Standorts Ludwigshafen beraten. Im Mittelpunkt der Gespräche standen die aktuelle wirtschaftliche Lage sowie die Themen Klimaschutz, Energieversorgung, Verkehr und Logistik, aber auch die Kooperation von Land und BASF im Bildungsbereich.

Vor dem Hintergrund der nach wie vor angespannten Situation auf dem Wohnungsmarkt und des sehr niedrigen Zinsniveaus senkt die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) ab 28. Februar 2020 die Zinsen ihrer Darlehen für den Neubau, den Erwerb und die Modernisierung selbst genutzten Wohneigentums bei allen Laufzeiten um je 0,15 Prozent:

Ab sofort können Projektvorhaben oder Förderanfragen an die fünf selbständigen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz gestellt werden. Sie haben unterschiedliche Förderbereiche, thematische Schwerpunkte und Förderorte. Unterstützt werden lokale Projekte in Ludwigshafen, Speyer, Schifferstadt und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Eine Blitzumfrage des Kompetenzzentrums China der Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz unter mehr als 600 Unternehmen mit Handelsbeziehungen nach China zeigt, wie gravierend die Auswirkungen des Coronavirus auf deutsche Unternehmen sind. So erwarten 96 Prozent der 51 Unternehmen, die innerhalb einer Woche geantwortet haben, Engpässe bei Im- und Exportgeschäften.

Die Sparkasse Vorderpfalz startet ab 2. März 2020 den WhatsApp-Dialog mit ihren Kunden. Ein qualifiziertes Sparkassen-Team wird Montags bis Freitags von 8 -18 Uhr per WhatsApp Kundenanfragen beantworten, Serviceleistungen durchführen, Termine vereinbaren, Fragen zu Produkten klären oder beim Online-Banking weiterhelfen, teilt die Sparkasse mit. Sparkassen-Chef Traue betont:

Die Industrie- und Handelskammer für die Pfalz (IHK) hat zum Jahresende 2019 das Projekt "IHK-Kompetenz-Check" erfolgreich beendet. Mit dem Kompetenz-Check haben sich rund 350 Geflüchtete ihre Eintrittskarte für den deutschen Arbeitsmarkt erarbeitet. Seit dem Start Anfang 2017 haben 465 Geflüchtete teilgenommen.

Mit 50.000 Euro Startkapital übten 183 Schülerinnen und Schüler dreizehn Wochen die Geldanlage in 175 Wertpapieren. Die Sieger bekamen Preise von der Sparkasse Vorderpfalz. Das Planspiel Börse der Sparkasse Vorderpfalz ist entschieden: Der erste Platz geht an das Team "Weißer Finanzhai" vom Nikolaus-von-Weis-Gymnasium Speyer (Depotwert 54.832 Euro).

Kapitalgesellschaften und Personenhandelsgesellschaften, die sich noch nicht in das Transparenzregister haben eintragen lassen, drohen seit Jahresbeginn hohe Bußgelder – in Einzelfällen in Höhe von bis zu 150.000 Euro. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz hin.

Die Sparkasse Vorderpfalz bietet ihren Kunden ab sofort Apple Pay an und ermöglicht damit einfache, sichere und vertrauliche Zahlungen. Mit Apple Pay können Kunden mit iPhone, Apple Watch, iPad und Mac in Geschäften, Apps und auf Websites schnell und bequem bezahlen. „Wir freuen uns, mit der Einführung von Apple Pay all unseren Kunden mobiles Bezahlen ermöglichen zu können“, sagte Sparkassen-Chef Thomas Traue.

Wo steht Deutschland gerade – und was sollte sich in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ändern, um international nicht den Anschluss zu verlieren? Diese Fragen standen im Zentrum eines Vortrags von Wolfgang Bosbach beim Wirtschaftsforum der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz in der Speyerer Stadthalle an diesem Dienstag.

Die Stiftung der ehemaligen Kreis- und Stadtsparkasse Speyer fördert mit 15.300 Euro das bürgerschaftliche Engagement in Speyer und dem südlichen Rhein-Pfalz-Kreis. Sie ist eine von fünf selbständigen Stiftungen der Sparkasse Vorderpfalz. Unterstützt werden acht Vereine, Schulen und Initiativen. Die Fördergelder übergaben die Vorsitzende des Kuratoriums, Oberbürgermeistermeisterin Stefanie Seiler und der Vorsitzende des Stiftungsvorstandes Oliver Kolb an: