Von Angelika Schwager
Bei der 40. Oberrheinischen Frühregatta in Mannheim gab es für die Aktiven der Rudergesellschaft Speyer drei Siege, vier zweite und drei dritte Plätze zu feiern. Komplettiert wurde das Bild durch einen vierten, zwei fünfte und einen achten Platz. 

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt mit zwei Heimsiegen steht für das Männerteam des Judosportvereins Speyer am Samstag ein echter Härtetest bevor. Am dritten Saisonkampftag muss der JSV beim JC Rüsselsheim antreten. Gegen die Hessen konnte Speyer bislang nur ein einziges Mal gewinnen, und zwar in der vorherigen Saison.

Von Klaus Stein
Am Ende war nur noch Freude und Jubel pur beim AV 03 Speyer und seinen Fans im Haßlocher "Exil" nach dem Gewinn der 7. Deutschen Mannschaftsmeisterschaft am Samstagabend. den eigentlichen Favoriten Obrigheim niederzukämpfen war nur möglich, weil alle Speyerer über sich hinausgewachsen waren.

Zum Abschluss der Vorrunde der Abstiegsrunde der Bezirksliga Vorderpfalz bescherten die 08er dem Gastgeber Ludwigshafener SC einen bitteren Nachmittag. Bereits beim Remis beim Tabellenersten ESV Ludwigshafen war ein Aufwärtstrend bei den 08ern zu erkennen.

Von Angelika Schwager
Bei den Deutschen Kleinbootmeisterschaften des Deutschen Ruderverbandes in Krefeld konnten sich die Ruderinnen und Ruderer der Rudergesellschaft Speyer gut in Szene setzen und landeten beachtenswerte Erfolge. Im Frauen-Einer A sicherte sich Alicia Bohn mit dem dritten Platz im Vorlauf und einer Zeit von 8:19,19 Minuten die Teilnahme im C-Finale.

Zum vierten Mal richtet der AV 03 Speyer den Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft aus (wir berichteten). Am Samstag, 30. April stehen sich neben Speyer der AC Mutterstadt und der SV Germania Obrigheim gegenüber. Allerdings ist das Finale nicht in Speyer, der Austragungsort ist Hassloch. "Im dortigen Sportzentrum der TSG haben wir besten Voraussetzungen für einen so großen Wettkampf", so Abteilungsleiter Frank Hinderberger.

Das Finale um die Deutsche-Mannschaftsmeisterschaft im Gewichtheben wird am 30. April 2022 in der Sporthalle TSG Haßloch ausgetragen werden. Dies teilte der veranstaltende AV 03 Speyer Mit. Neben der gastgebenden Mannschaft, gleichzeitig der noch amtierende Meister, werden der SV Germania Obrighein und der AC Mutterstadt um den Titel kämpfen.

Im zweiten Spiel der Abstiegsrunde der Bezirksliga Vorderpfalz gegen den ASV Maxdorf zeigte das Team von Spielertrainer Ryan Allen vor 100 Zuschauern eine ansprechende Leistung. Von Anpfiff an waren sie die überlegene Mannschaft. Bereits in der 10. Minute nahm Till Willem eine Hereingabe von Mehmet Sahin direkt, scheiterte aber aus drei Metern an dem Maxdorfer Torwart.

Von Klaus Stein
Der FC Speyer 09, hoffnungslos abgeschlagen am Tabellenende der Abstiegsrunde der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, kann sich wohl doch mit Anstand aus dem Amateurfußball-Oberhaus verabschieden. Nach einem 1:0 Sieg gegen Emmelshausen und einer herben 1:7 Klatsche gegen Eisbachtal holten die Blau-Schwarzen am Sonntagnachmittag im heimischen Sportpark gegen Hassia Bingen mit 4:2 (4:0) den zweiten Dreier.

Die Frage, wer den Endkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Gewichtheber ausrichten darf, bleib spannend bis zum Nachhol-Wettkampf des SV Germania Obrigheim gegen den TSV Blau-Weiß 65 Schwedt am Samstag. Die Nordbadener konnten den vor einer Woche aufgestellten Saison-Rundenrekord des Rivalen AV 03 Speyer zwar überbieten.

Von Klaus Stein
Der AV 03 Speyer hat sein Möglichstes dazu getan, um das Bundesligafinale ausrichten zu können. Die Domstädter gewannen ihren letzten Bundesliga-Vorrundenkampf gegen des KSV Durlach mit dem Saisonrekord von 917,8 Kilopunkten (KP,) die Gäste kamen auf lediglich 668,6 KP. Aus Sieg der Gastgeber vor etwa 100 Zuschauern, darunter einige aus der Karlsruher Vorstadt, die ihre Athlet*innen lautstark anfeuerten, gab es zu keiner Zeit einen Zweifel.

Mittelfeldallrounder Marc-David Thau wechselt zur kommenden Saison 22/23 zum FV Dudenhofen. Das teilte der Sportliche Leiter des Oberligisten, Florian Kober, in einer medieninformation mit. Thau, der unter anderem beim FC Speyer 09 spielte, kommt aktuell vom VFR Mannheim zum FVD und wird ab 1.7.22 mit der Nummer 23 für die Gelb-Schwarzen auflaufen.

Felix Funk wird in der kommenden Saison für den FC Speyer 09 seine Fußballschuhe schnüren. Der 22-Jährige zentrale Mittelfeldspieler spielt aktuell noch für den Landesligisten SV Südwest Ludwigshafen und stößt ab Sommer zu Speyerer Herrenmannschaft. (Foto: FC09)

Beim SC Bobenheim-Roxheim, der mit null Punkten in die Abstiegsrunde der Bezirksliga Vorderpfalz gestartet war, reichte es für 08 Haßloch nur zu einem Unentschieden. Den Haßlochern merkte man die holprige Vorbereitung an. Wegen Krankheit vieler Spieler mussten einige Vorbereitungsspiele abgesagt werden.

Im abschließenden Wettkampf der Bundesliga-Hauptrunde empfängt der AV 03 Speyer am Samstag, 19 Uhr, den alten Rivalen KSV Durlach. Obwohl es für beid Mannschaften eigentlich um nichts mehr geht, denn Speyer hat das Finale bereits erreicht und Durlach dümpelt im Tabellen-Niemandsland, ist der Kampf enorm wichtig.