Von Heinz Forler
Der DRK-Kreisverband Speyer hat wieder eine Geschäftsführerin. Simone Heilmann übernimmt auf Wunsch der Präsidiumsmitglieder ab 1. Juli diese Aufgabe. Die Stelle war nach der Trennung von Caroline Diven Ende März 2023 vakant. "Das ist für mich eine neue, spannende Herausforderung.

In der gut besuchten Vertreterversammlung der Baugenossenschaft Speyer eG (GBS) am 25. Juni 2024 wurden neben den Wahlen in den Aufsichtsrat auch zahlreiche wichtige Beschlüsse gefasst. Das Genossenschaftsparlament der Baugenossenschaft Speyer eG hat insgesamt drei von neun Aufsichtsratsmitgliedern gewählt, wobei es zu einem Wechsel im Gremium kam.

Am vergangenen Sonntag setzte sich das U-Boot U17, das neue Exponat der Technik Museen Sinsheim Speyer, in Bewegung in Richtung Rheinufer. Die Museumsmacher freuen sich über den erfolgreichen Start des vier Wochen dauernden Transports von Speyer nach Sinsheim. "Wir sind sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf des Transportbeginns", so Projektleiter Michael Einkörn, nachdem U17 am Rheinufer angekommen ist.

Von Klaus Stein
Von einem "Meilenstein" sprachen der ehemalige Oberbürgermeister Werner Schineller und die aktuelle Oberbürgermeisterin Stefanie Seiler anlässlich der Präsentation der prämierten Planungsentwürfe aus dem Architektenwettbewerb für den Erweiterungsbau des Historischen Museums der Pfalz. Stiftungsvorstandsvorsitzender Schineller machte deutlich, dass es mehrere Herausforderungen zu meistern galt:

Der Bedarf und die Nutzung von öffentlichen Telefonzellen sind in den vergangenen Jahren deutlich zurückgegangen. Telefongespräche werden, gerade auch unterwegs, überwiegend über Mobiltelefone geführt. Mit der grundlegenden Änderung des Kommunikationsverhaltens in der Bevölkerung hat die Telekom Deutschland GmbH den Service über öffentliche Telefonzellen auch in der Speyerer Innenstadt eingestellt.

Auch in diesem Jahr setzt die Sparkasse Vorderpfalz ihre Tradition fort und gibt die begehrte Brezelfest-Postkarte heraus. Vom Festplatz aus verbreitet sie ihren Gruß in die ganze Welt und verbindet sowohl Speyerer als auch Nicht-Speyerer mit dem größten Volksfest am Oberrhein. Unter dem Motto "Komm, wir gehen aufs Speyerer Brezelfest zur Nacht in Tracht am 13.07.24" lädt die Postkarte Einheimische und Besucher ein, das besondere Flair des Brezelfests zu erleben.

Von Klaus Stein
"Ossi" wie Osama Jakabli nur genannt wird, hat die Nase gestrichen voll. Der Pächter des Kultimbisses "Currysau" am Guido-Stifts-Platz wird seinen Vertrag im August auslaufen lassen, wid seine Option für weitere zwei Jahre nicht ziehen. Er hätte die "Currysau" gerne gekauft, wäre bereit gewesen, für die in die Jahre gekommenen Container 300.000 Euro zu zahlen, aber die Preisforderung sei aus seiner Sicht jenseits von Gut und Böse gewesen.

Gerd Kopf ist neuer Vorsitzender des Basketball-Internats Speyer (BIS). Der 63-Jährige ist Nachfolger von Helmut Kopf, der den Verein bis zu seinem Tod im Oktober 2023 ein Vierteljahrhundert lang geführt hatte. Zweiter Vorsitzender bleibt Carl Mbassa, der bei der Mitgliederversammlung in der Sportschule Schifferstadt ebenso bestätigt wurde wie Jugendwartin Sabine Karst und Schatzmeister Andy Augustin.

Jetzt noch online, aber beim "Tag der Architektur", am 29. und 30. Juni, sind die "best ofs" des Jahres in Rheinland-Pfalz eins zu eins zu erleben. Die gerade fertig gestellten Projekte zeigen, wie engagiertes und professionelles Planen und Bauen aussehen kann. In Speyer stehen "Wohnen im Denkmal" in der Herdstraße und Umbau und Sanierung eines Einfamilienhaus auf dem Programm.

Am wurde die Feuerwehr Speyer zur Schützenstraße alarmiert. Große Teile eines Baums waren aus dem höher gelegenen Park der Stadthalle auf die befahrene Schützenstraße herabgestürzt. Augenscheinlich geschah dies ohne äußere Einwirkung. Es war annährend windstill.

"Es ist außerordentlich bedauerlich, dass sich die Postbank nun doch entschlossen hat, die bestehende Filiale in der Wormser Straße zu schließen. Trotz angebotener Unterstützungsleistungen durch die Stadtverwaltung und Gesprächen zu Jahresbeginn mit Vertretenden der Deutschen Post AG konnte dieser Beschluss offensichtlich nicht mehr abgewendet werden.

Bei Notfällen zählt jede Minute. Mit der Erstversorgung (First Response) kann sich in einem Unglücksfall um die*den Betroffene*n gekümmert und somit das Intervall verkürzt werden, bis der Rettungsdienst vor Ort ist. Die Stadt Speyer nimmt deshalb künftig, zusätzlich zur First Responder-Gruppe des DLRG für das Gebiet Binsfeld, einen weiteren First Responder im Rahmen des Katastrophenschutzes in den Dienst und hat im Zuge dessen eine öffentlich-rechtliche Vereinbarung abgeschlossen.

Bereits zum zweiten Mal findet der Bürgerschaftsempfang der Stadtverwaltung Speyer im neuen Format statt. Am Samstag, 29. Juni 2024 von 14 bis 18 Uhr ist die Speyerer Bürgerschaft eingeladen, in und um die Stadthalle gemeinsam mit dem Stadtvorstand und den Mitarbeitenden der Verwaltung ins Gespräch zu kommen und einen geselligen Nachmittag zu verbringen.

Am Sonntag, 30. Juni 2024 wird das U-Boot (U17) vom Technik Museum Speyer mithilfe eines Schwerlasttransports zum Naturhafen (Rheinhäuser Fähre) gebracht. Bereits ab Mittwoch, 26. Juni 2024 wird der Bereich am Naturhafen unmittelbar an der Zufahrt zur Industriestraße (K3) für jeglichen Fahrzeug- und Fußgängerverkehr gesperrt. 

Unfallprävention dank spielerischem Erlernen von Verkehrsregeln – möglich wird das in Speyer mit dem Verkehrserziehungsprojekt "Roter-Ritter-Mobil". Die "Verkehrsschule auf vier Rädern" ist ein Projekt der Vereine TEILEn e.V. und Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., um Kinder im Straßenverkehr zu schützen.