Ein Mal im Jahr treffen sich beim ökumenischen Gipfeltreffen die Kirchenleitungen des Bistums Speyer und der Evangelischen Kirche der Pfalz. Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst und Generalvikar Andreas Sturm begrüßten in einer Videokonferenz die Mitglieder des Landeskirchenrates und des Allgemeinen Geistlichen Rates sowie eine Reihe von Fachreferenten.

Jede Kita wird bis Ende 2024 ein Institutionelles Schutzkonzept erstellen, das innerhalb der Initiative "Sicherer Ort Kirche" des Bistums Speyer dafür sorgt, dass Kinder und Jugendliche ihre Kindertagesstätte als sicheren Ort von Kirche erleben. Die neu veröffentlichte Arbeitshilfe zur Erarbeitung eines Institutionellen Schutzkonzepts zur Prävention (sexualisierter) Gewalt wurde am 14.6.2021 per Livestream den Kita-Leitungen und Trägervertretungen vorgestellt. An den beiden Veranstaltungen nahmen 270 Teilnehmer:innen teil.

Kurs gehalten in schwieriger Zeit: Auf ihrer - coronabedingt erneut virtuellen - Vertreterversammlung an diesem Dienstag berichtete die Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpfalz rund 175 teilnehmenden Vertreterinnen und Vertretern sowie 43 Gästen über ein erfolgreiches Jahr 2020, aktuelle Projekte und die bisherige Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr.

Am 11. Juni 2021 beginnt die Fußball-Europameisterschaft. Viele Händler und Dienstleister spekulieren darauf, den Absatz ihrer Produkte und Leistungen mit passender EM-Werbung zu forcieren. Allerdings drohen bei Regelverstößen kostenpflichtige Abmahnungen wegen Markenrechtsverletzungen, so die Industrie- und Handelskammer (IHK) für die Pfalz.

Eine kurzfristige Beschäftigung kann auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie länger ausgeübt werden. Zwischen März und Oktober 2021 ist sie für vier Monate oder 102 Tage möglich. Entscheidend dabei ist, dass die Beschäftigung von vornherein vertraglich oder aufgrund ihrer Art befristet ist. Dies ist gerade bei Erntehelfern in der Landwirtschaft der Fall, aber auch bei Ferienjobs von Schülern oder Studenten.

Die Koordinationsstelle Prävention im Bistum Speyer hat am 8. Juni erstmals eine Fortbildung zum Thema "Entwicklung eines Institutionellen Schutzkonzeptes" angeboten. Teilgenommen haben 16 Seelsorgerinnen und Seelsorger aus den Pfarreien und dem Bischöflichen Ordinariat. Christine Lormes, Präventionsbeauftragte im Bistum Speyer, erläutert im Gespräch die Ziele und Maßnahmen, die mit der Entwicklung der institutionellen Schutzkonzepte im Bistum Speyer verbunden sind.

Jährlich wird im Dom mit einem Pontifikalrequiem den verstorbenen Bischöfen und Priestern der Kathedrale gedacht. In diesem Jahr zelebriert Weihbischof Otto Georgens am Dienstag, 15. Juni um 18 Uhr eine Pontifikalvesper und im Anschluss um 18.30 Uhr ein Pontifikalrequiem. Mit diesem Requiem wird auch das Jahresgedächtnis für den verstorbenen Bischof em. Dr. Anton Schlembach gefeiert.

Bei der Juniauslosung der PS-Sparlotterie der rheinland-pfälzischen Sparkassen können sich zwei Kunden der Sparkasse Vorderpfalz über Hauptgewinne freuen. Einen 5.000 Euro Treffer verbuchte ein PS-Sparer aus Schifferstadt. Ein Mini One geht an einen Sparkassenkunden aus Maxdorf. Monatlich nehmen über 126.000 PS-Lose von Kunden der Sparkasse Vorderpfalz am PS-Los-Sparen teil.

"Von einem "sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2020" sprach Rolf S. Weis, einer der drei Vorstandsmitglieder der Gemeinnützigen Baugenossenschaft Speyer (GBS), als er gemeinsam mit seinen beiden Kollegen Oliver Pastor und Bernd Reif das Zahlenwerk vorstellte. Eigentlich sei für Juni die Gesellschafterversammlung geplant gewesen, die aber wegen der Coronalage auf Oktober verschoben wurde.

Im Zuge der Restaurierung des Westbaus des Speyerer Doms stehen ein paar letzte Arbeiten an: Ab 7. Juni beginnen die Arbeiten an den Stufen zur Vorhalle. Eine Woche lang werden sich die Steinmetze um die Säuberung und Neuverfugung der Sandsteintreppen kümmern. Zunächst wird zumindest für den Aus- und Wiedereinbau der Stufen mit Hilfe eines Kranes der mittlere Zugang gesperrt, und das nördliche Gitter geöffnet.

Von Klaus Stein
Ihren 99. Geburtstag feiert die bekannteste noch lebende Speyrerin Margarete Boiselle-Vogler am heutigen 5. Juni. Sie war in ihren bisherigen Leben Pionierin in gleich mehreren Bereichen: Als Unternehmern war sie bereits in jungen Jahren im männerdominierten Baustoffgewerbe erfolgreich. Sie hatte den richtigen Riecher, als sie von ihrem Vater, der lieber Landwirtschaft betreiben wollte, nach dem Krieg das Kiesgeschäft übernahm und zum Wiederaufbau in der Region den wichtigen Rohstoff lieferte, der auf familieneigenem Grund gefördert wurde.

Mainz, 1. Juni 2021. Das Land Rheinland-Pfalz verlängert das Hilfsprogramm "Corona Soforthilfe Kredit RLP – Gemeinnützige Organisationen", mit dem gemeinnützige Organisationen bei der Bewältigung der Auswirkungen der Pandemie unterstützt werden: Anträge können bis zum 30. November 2021 bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) gestellt werden.

Die App der Sparkassen ist Testsieger bei "Börse Online". Dies gab die Sparkasse Vorderpfalz in einer Mitteilung bekannt. Die Prüfer haben 22 bankeigene wie auch bankenunabhängige Banking-Apps unter die Lupe genommen. Die Sparkassen-App war klarer Testsieger bei den Punkten "Sicherheit", "Nutzerfreundlichkeit" und auch beim "Kundenservice".

Die Pfarrei Pax Christi lädt am Donnerstag, 3. Juni, zum Fronleichnamsfest in den Speyerer Dom ein. An Fronleichnam feiert die katholische Kirche in besonderer Weise die Gegenwart Jesu Christi im Sakrament der Eucharistie. Das Pontifikalamt mit Weihbischof Otto Georgens beginnt um 10 Uhr im Dom. Anstelle der traditionellen Prozession werden je zwei Messdiener und Abgeordnete der fünf Speyerer Gemeinden vor dem Dom zusammenkommen.

Berufstätige Frauen in Rheinland-Pfalz tragen in der Corona-Krise die Hauptlast bei der Kinderbetreuung. Das zeigt eine Analyse der Krankenkasse BARMER zur Inanspruchnahme des zu Jahresanfang eingeführten pandemiebedingten Kinderkrankengelds. Es sind die Frauen, die vornehmlich zuhause bleiben, um Schul- und Kindergartenkinder zu betreuen.